Suche

Benutzer

Herren 55

Bericht H55 Württembergliga

Rückblick 2016 

Nach der für uns überraschenden Hochstufung in die höchste Spielklasse Württembergshieß unser primäres Saisonziel den Klassenerhalt zu sichern.

Dank guter Vorbereitung in Dan's Winter- und Frühjahrstraining konnten wir alle topfit an den Start gehen und gleich das erste Auswärtsspiel in Langenau deutlich mit 7:2 gewinnen. 

Auch die in der zweiten Partie gegen den Topfavoriten Zuffenhausen erlittene Niederlage, wo wir wegen Regens in der ungewohnten Halle unter Wert geschlagen wurden, tat unserem guten Teamgeist keinen Abbruch.

In den folgenden drei Partien gegen Friedrichshafen, Sickenhausen und Öschingen konnten wir mit deutlichen Siegen unter Beweis stellen, dass wir in dieser Liga gut mithalten können.

Somit war der Klassenerhalt bereits vor dem letzten Spieltag erreicht.

Hier erwarteten wir mit dem Team aus Heilbronn am Trappensee unseren letztjährigen Gegner aus der Oberliga. Für dieses spezielle Spiel um Platz 2 hatten wir uns viel vorgenommen. Doch wie im vergangenen Jahr konnten wir auch an diesem Tag nicht unsere Bestform abrufen und verloren sang- und klanglos mit 1:8.    -   Waren wir vielleicht etwas übermotiviert? 

Außerhalb unseres Tennistreffs organisierte unser Karbi für die Mannschaft mit Partnerinnen im November eine Wanderung durch die Weinberge mit anschließender Stadtführung in Esslingen. Mit dem Besuch der Sektkellerei Kessler und einem leckeren Abendessen in einem netten Weinlokal beschlossen wir diesen schönen Tag. 

Der Ausblick auf die kommende Saison lässt nach dem letztjährigen dritten Platz eigentlich vermuten, dass der erneute Klassenerhalt locker erreicht werden sollte. Doch weit gefehlt, mit Zuffenhausen hat sich zwar die stärkste Mannschaft in die Regionalliga verabschiedet, doch mit Heilbronn sowie den beiden Aufsteigern Künzelsau und Frickenhausen treffen wir auf drei extrem starke Mannschaften in einer auf sechs Teams reduzierten Württembergliga. Deshalb kann für den Klassenerhalt jeder Satz, ja vielleicht sogar jedes Spiel entscheidend sein. 

Wir freuen uns deshalb wieder auf zahlreiche Unterstützung bei unseren beiden Heimspielen im Juni und Juli. Für unser Team treten folgende Spieler an:

Heinz-Günther Schaudt, Eugen Lengerer, Heiner Schenk, Martin Lauffer, Fritz Süß, Karl-Heinz Bader,

Wolfgang Karbstein, Thomas Wurster, Klaus Nies, Rainer Sieber, Peter Röhm, Eberhard Gloger, Wolfgang Kohl, Matthias Eßmann

 

Karl-Heinz Bader

 

 

© 2012 TSV Ehningen | Modified Joomla Template by vonfio.de