32.Herrenberg Cup International

Persönliche Bestleistungen beim Herrenberg Cup 2019

 Am Wochenende fand im Herrenberger Hallenbad der 32. Herrenberg Cup statt. Insgesamt 17 Vereine vom Badischen und Württembergischen Schwimmverband und sogar ein Verein aus Tarare in Frankreich waren zum Wettkampf angereist. Die Ehninger TSV-Schwimmabteilung war diesmal mit wenigen - dafür aber wie immer höchst motivierten - Schwimmerinnen und Schwimmern vertreten, die gemeinsam ihr Bestes gaben und die sich auch fast alle wieder einmal selbst übertrafen und persönliche Bestleistungen erzielten.

Philine Härtweg (2002) war dreimal am Start, sie er schwamm gleich am Morgen bei ihrem ersten Sprung ins Wasser eine Bronzemedaille über 50 m Rücken und durfte aufs Treppchen. In den beiden weiteren Rennen erzielte sie wertvolle Punkte für den Verein. Ihr Bruder Marin (2005) startete dreimal und konnte dabei seine persönlichen Bestzeiten deutlich verbessern. Kirsten Berner und Isabelle Marema, beide Jahrgang 2005, waren beide je fünfmal am Start und konnten zum Teil ihre persönlichen Rekorde neu setzen und für den Verein einige wertvolle Punkte er schwimmen. Tim Hämmerling (2010) startete zweimal und konnte mit seinen Platzierungen ebenfalls einige Punkte für den Verein sammeln. Sophie Roos (2008) war bei 4 Starts dabei und auch sie sammelte wertvolle Punkte für den Verein.

Ein Dankeschön an alle geduldigen Begleiter und Begleiterinnen - an die Eltern und an die Trainerin Steffi Roos - sowie an Melisa Marema und Meret Neumann, die die erforderlichen Einsätze als Kampfrichter absolvierten und dem Verein so die Teilnahme an diesem Wettbewerb ermöglicht haben.

© 2012 TSV Ehningen | Modified Joomla Template by vonfio.de