Ausflug der Jugend zur Sprungbude


Unter dem Motto „Springen, springen, springen“ sind wir am vergangenen Freitag mit 36 Kids und 6 Betreuer/innen und viel Vorfreude im Gepäck mit der S-Bahn in die Sprungbude nach Stuttgart gefahren. Die riesigen Trampolinhallen hatten dabei einiges zu bieten. Nach einer kurzen Einführung und einem ‚Warm-up’ ging es los!

Bilder

Ob beim Salto üben auf einem der 80 Trampoline oder beim Slumdunkturnier an den Basketballkörben – hier konnten wir uns mit viel Spaß austoben.
Beim Slam Jump kann man sich wie Michael Jordan fühlen. Man hüpft auf einem Trampolin und versucht am Ende der Bahn einen Basketball in den Korb zu werfen und wer es schafft kann sich an den Korb hängen.

Etwas Mut erforderte auch der Base Jump. Ein Sprung von einer Empore in ein Luftkissen. Einige ließen sich rückwärts reinfallen, andere überlegten es sich dann doch anders. Auch beim Dodge Ball war Spaß angesagt. Das ist eine Art Völkerball. Jeweils 3 Spieler stehen sich auf je 3 Trampolinen gegenüber und werfen sich mit Bällen ab.

Also ihr seht, wir hatten jede Menge Spaß. Schweißtreibend war es für alle vor allem bei über 30 Grad Außentemperatur und trotz offenstehenden Toren war es irre heiß.

Unsere einheitlichen blauen Team Shirts sahen in der Trampolinhalle wirklich sehr eindrucksvoll aus ... und hatten für die Betreuer auch den positiven Nebeneffekt, dass man die Kids auch immer mit Namen ansprechen konnte und wir waren weithin als Gruppe zu erkennen, sei es in der Bahn oder auf dem Weg zur Sprungbude.

Nachdem unsere Sprungzeit zu Ende war, machten wir uns nach einer kurzen kühlen Erfrischung mit Eis/Slush Eis dann mit der Bahn wieder auf den Heimweg und so mancher spürte dann doch seine Beine, denn eine Stunde Hüpfen kann ganz schön anstrengend sein

© 2012 TSV Ehningen | Modified Joomla Template by vonfio.de